Warum Camassia?

Warum Camassia?2018-04-10T15:41:45+00:00

Camassia bietet Menschen mit Sehbehinderung eine Assistenzfunktion um Wege zu finden. Camassia erzeugt dazu eine akustische Abbildung der Wegfläche, indem das Kamerabild analysiert und erkannte freie Wegstücke mit Tönen vermittelt werden.

Für einen ungeübten Nutzer mag die Umsetzung in Töne zunächst ungewohnt erscheinen. Die Orientierung gelingt aber mit ein wenig Training sehr schnell. Dieses Verfahren der Sonifikation bietet sehgeschädigten, oder blinden Menschen den Vorteil, dass über das Gehör Informationen über die Umwelt zugänglich gemacht werden können. Der Benutzer kann dabei wählen, wie die Informationen in Töne umgesetzt werden sollen.

Camassia stellt dabei eine Ergänzung zu bestehenden Orientierungsmöglichkeiten dar. Da die Töne in Stereo erzeugt werden und somit eine Richtungsinformation enthalten, ist Camassia besonders effektiv, wenn die Töne über Kopfhörer gehört werden. Um die Umgebungsgeräusche aber weiterhin hören zu können bietet sich die Nutzung von Knochenleitungshörern an.

Camassia könnte dabei auf eine visuelle Darstellung komplett verzichten, da sehgeschädigte, oder blinde Menschen das Smartphone meistens mittels VoiceOver und anderer Steuerungsmöglichkeiten nutzen. Hierbei bleibt der Bildschirm ausgeschaltet. Die Darstellung des Kamerabildes und der daraus abgeleiteten Wegerkennung dient daher eher zur Verdeutlichung der Funktion.